Ford

Rund 33.000 Ford Weihnachtspäckchen seit 2004

Zum 16. Mal sammelte die Belegschaft des Automobilherstellers Ford Weihnachtspäckchen für Kinder in Osteuropa. Mit den 3.007 Päckchen, die dieses Jahr zusammenkamen, summiert sich die Anzahl der in den 16 Jahren gesammelten Geschenke auf exakt 32.857. Auch dieses Jahr unterstützten wieder rund 40 Beschäftigte die Sammlung im Rahmen von Community Involvement, der Ehrenamts-Initiative von Ford.

Ford.de:
Rund 33.000 Ford Weihnachtspäckchen seit 2004

Dank Virtual-Reality-Brille von Ford: Paketboten erleben die Perspektive von Radfahrern und entwickeln mehr Empathie

Fahrer des Hermes-Paketdienstes haben mittels einer Virtual-Reality-Brille die Möglichkeit erhalten, kritische Verkehrssituationen aus der Perspektive eines Radfahrers zu erleben

Ford.de:
Dank Virtual-Reality-Brille von Ford: Paketboten erleben die Perspektive von Radfahrern und entwickeln mehr Empathie

Dr. Kim Jüngst ergänzt die Geschäftsführung der Ford-Werke

Dr. Kim Jüngst ergänzt ab sofort die Geschäftsführung der Kölner Ford-Werke GmbH. Die promovierte Juristin übernimmt das Ressort Recht, Compliance, Steuern, Patente und Generalsekretariat. Sie folgt damit auf Dr. Benno Hilgers, der das Unternehmen verlassen hat.

Ford.de:
Dr. Kim Jüngst ergänzt die Geschäftsführung der Ford-Werke

Doppelte Ehre für Ford

Die Expertenjury hat entschieden: Die elektrifizierte Ford Transit Hybrid-Familie ist der Internationale Transporter des Jahres 2020 (IVOTY), der Ford Ranger gewinnt den International Pick-up Award 2020 (IPUA). Damit ist Ford nach 2013 der erste Hersteller leichter Nutzfahrzeuge, der zum zweiten Mal die beiden bedeutenden Titel im gleichen Jahr tragen darf.

Ford.de:
Doppelte Ehre für Ford

Rein elektrischer Ford Mustang Mach-E

Seit 55 Jahren elektrisiert der Ford Mustang seine Fans rund um den Globus. Nun ist das berühmte „Pony-Car“ bereit für die elektrifizierte Zukunft: Mit dem neuen Ford Mustang Mach-E präsentiert der Konzern heute erstmals eine rein elektrisch angetriebene Modellvariante im Crossover-Stil.

Ford.de:
Rein elektrischer Ford Mustang Mach-E

Wie die Farbe Rot an kalten Tagen helfen könnte, die Reichweite künftiger Elektrofahrzeuge zu verbessern

Elektrofahrzeuge, insbesondere wenn es sich um Mini-Busse mit ihren vergleichsweise großen Fahrzeug-Innenräumen handelt, benötigen viel Energie, um das Cockpit zu beheizen beziehungsweise zu kühlen. Dieser Energieverbrauch geht in der Regel zu Lasten der Reichweite des Elektrofahrzeugs.

Ford.de:
Wie die Farbe Rot an kalten Tagen helfen könnte, die Reichweite künftiger Elektrofahrzeuge zu verbessern

Offiziell: Der Mustang Mach-E erweitert die Mustang-Familie um ein rein elektrisches Modell - Vorbestellungen möglich

Das neue, rein batterie-elektrisch angetriebene SUV von Ford erhält den Namen einer Legende: Ford Mustang Mach-E. Die offizielle Präsentation des ersten Elektro-Modells in der Geschichte der ikonischen Pony-Car-Familie findet am kommenden Sonntag (17. November) Abend in Los Angeles (Ortszeit) unter Mithilfe des Schauspielers Idris Elba statt.

Ford.de:
Offiziell: Der Mustang Mach-E erweitert die Mustang-Familie um ein rein elektrisches Modell - Vorbestellungen möglich
Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (§ 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung) ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/ finden.